meine reise durch das unbekannte Land

Meine Reise begann Mitte April und sollte bis ende April gehen. Ich wusste nicht was mich erwarten wird oder wie sehr mich die reise prägen würde. Ich wusste wenig, sogar eigentlich nichts über die Kultur, die menschen und ihre Gewohnheiten. Was ich dort essen werde, wo wir schlafen würden oder was für andere dinge mich erwarten würden. Ich wusste nur eins; sobald ich mit meiner alten Arbeitskollegin und Freundin Annka in Manila, Philippinen landen würde wartet eine gewisse Anni Lulu mit ihrer kleinen Tochter Malia auf uns. Ich wusste das Anni momentan auf den Philippinen unterwegs ist um Kindern mit Gaumenspalte zu einer Operation zu verhelfen. Zusammen waren Annka und ich auf die Insel gereist um den Spaltpatienten neues Selbstbewusstsein mit hilfe eines Fotoshootings zu verschaffen. Annka übernahm dabei das Fotografieren, ich griff ihr unter die Arme. Größtenteils habe ich dann aber eher die Geschehnisse um mich rum, das Land und die menschen festgehalten. 

Was dort für eine unglaubliche Hitze herrscht können wir momentan eigentlich ganz gut nachvollziehen. Die Kultur, die Leichtigkeit der Menschen und das ganze drum herum kann man eigentlich gar nicht beschreiben. Ich habe versucht es in diesen Bildern fest zu halten und hoffe das ich euch damit einen kleinen Einblick geben kann. Ich habe großartige Menschen kennenlernen dürfen, denen ich unsere erste Welt Probleme nur wünschen würde.

wenn ihr die Arbeit von Anni und Malia weiter mitverfolgen wollt klickt hier 

hinterlasst mir gerne mal ein paar Kommentare ob ihr schonmal in so einem Land wart und was ihr für Erfahrungen mitgenommen habt

Kommentare:

  1. die bilder mit den fliegen um die lichter sind meine absoluten lieblingsfotos. mega!

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich beeindruckende Fotos! Und abgesehen von den Motiven vor allem sehr gute Aufnahmen.
    Das letzte Bild gefällt mir am meisten!

    Liebe Grüße Amy
    A NICE AMY

    AntwortenLöschen